Tag Archives: gender

03Sep/17

EXCHANGES

EXCHANGES

Güter, Logistik und die Gender Perspektive

Bis ein Produkt seinen endgültigen Bestimmungsort erreicht hat, sind zahlreiche Akteure involviert: Dies umfasst Verlader, Speditionen, Terminal- und Infrastrukturbetreiber, Verkehrsunternehmen und die mit der Durchführung der Transporte beauftragten Personen, die miteinander in vielfältigen Austauschbeziehungen stehen. In all diesen Bereichen – das umfasst auch die akademische Begleitforschung – sind Frauen unterrepräsentiert.

Weiterlesen

01Sep/16

Menschen mit Demenz im öffentlichen Verkehr

Menschen mit Demenz im öffentlichen Verkehr

Das narrative Erfassen von Erfahrungen und Erzählungen unterschiedlicher Berufsgruppen aus Verkehrsunternehmen aber auch von Angehörigen und Menschen mit Demenz liefert einen zentralen Beitrag zur Frage, welche konkreten Auswirkungen Demenz auf außerhäusliche Mobilität hat.

Weiterlesen

15Jul/15

Leitfaden: Blickpunkt Gender

Leitfaden: Blickpunkt Gender

Blickpunkt Gender Leitfaden

Der Leitfaden baut auf einer umfassenden Gender-Medienanalyse von 15 ausgewählten österreichischen Zeitschriften aus den Bereichen Umwelt und nachhaltige Entwicklung auf. Er richtet sich an jene Menschen, die im weitesten Sinne mit der Mediengestaltung in diesen Branchen betraut sind und ein Interesse daran haben, weibliche und männliche Zielgruppen treffsicherer anzusprechen.

Weiterlesen

15Jul/15

HTLs in Österreich aus Gender- und Diversity-Perspektive

HTLs in Österreich aus Gender- und Diversity-Perspektive

Das Forschungs- und Beratungsprojekt „Die technisch-gewerblichen und kunstgewerblichen Lehranstalten (HTLs) in Österreich – aus der Gender- und Diversity-Perspektive betrachtet“ beleuchtet die geschlechterspezifischen Unterschiede im Bildungsbereich bezüglich der Wahl des Schultyps durch SchülerInnen.

Weiterlesen

15Jul/15

Mobilitätsstudie Wien Landstraße

Mobilitätsstudie Wien Landstraße

Das Forschungsprojekt wirft einen Gender- und Diversity-Blick auf die Alltagsmobilität von Bewohnerinnen und Bewohnern des dritten Bezirks, rund um den Kardinal-Nagl-Platz, mittels Befragungen von Schülerinnen und Schülern, Jugendlichen sowie Seniorinnen und Senioren. Der Fokus lag nicht ausschließlich auf der Kategorie „Gender“, sondern vor allem auf dem Alter und der sozialen bzw. ethnischen Herkunft.

Weiterlesen

15Jul/15

Bericht: Frauenwege – Männerwege. Entwicklung von Methoden zur gendersensiblen Mobilitätserhebung

Bericht: Frauenwege – Männerwege. Entwicklung von Methoden zur gendersensiblen Mobilitätserhebung

Im Rahmen des Forschungsprojekts „Frauenwege – Männerwege. Entwicklung von Methoden zur gendersensiblen Mobilitätserhebung“ entstand ein Bericht, der in der Schriftenreihe des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) veröffentlicht wurde. Das Projekt befasst sich mit Genderaspekten in der Verkehrsplanung anhand von konkreten Beispielen ausgewählter Verkehrs- und Mobilitätserhebungen.

Weiterlesen

15Jul/15

Frauenwege – Männerwege. Entwicklung von Methoden zur gendersensiblen Mobilitätserhebung

Frauenwege – Männerwege. Entwicklung von Methoden zur gendersensiblen Mobilitätserhebung

Das Forschungsprojekt „Frauenwege – Männerwege“ beschäftigt sich mit der Genderthematik in der Verkehrsplanung anhand von konkreten Beispielen ausgewählter Verkehrs- und Mobilitätserhebungen.

Weiterlesen