Projekt

Unterrichtsmaterialien zu den grünen Wänden in Schulen

GRÜNEzukunftSCHULEN Unterrichtsmaterialien zu den grünen Wänden in Schulen

 

 

EINLEITUNG

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,


die hier vorliegenden „Unterrichtsmaterialien zu den grünen Wänden in Schulen“ entstanden im Zuge des Forschungsprojektes GRÜNEzukunftSCHULEN. Im Projekt wurden in zwei Wiener Pilotschulen vertikale Begrünungen installiert und wissenschaftlich mit Messungen begleitet. Neben den bauphysikalischen und vegetationstechnischen Erhebungen stellte auch die Begleitung der sozialen Prozesse ein zentrales Element des Projekts dar, denn Pflanzen brauchen neben Wasser, Nährstoffen und ausreichend Licht auch Grünpflege. Daher reicht es nicht die grünen Wände „nur“ als Kunstwerk an der Wand zu betrachten. Aus diesem Grund wurde im dreijährigen Projekt intensiv mit den Pilotschule zusammengearbeitet, um die grünen Wände in die Schulkultur zu integrieren. Darunter fällt neben der Aufteilung verschiedener Grünpflegearbeiten und Zuständigkeiten auch die aktive Einbindung der grünen Wände in den Unterricht. Gemeinsam mit Lehrerinnen und Lehrern sowie aufbauend auf Rückmeldungen von verschiedenen Aktivitäten mit den Schülerinnen und Schülern wurden Anknüpfungspunkte zu verschiedenen Unterrichtsfächern herausgearbeitet. In angebotenen Workshops erprobte das Forschungsteam die Einbringung von grünen, zukunftsrelevanten, klimapolitischen, praktischen und ökologischen Themen, adaptierte die Materialien und erarbeitete darauf aufbauend die hier vorliegenden Unterrichtseinheiten.
Die Unterrichtsmaterialien geben Anregungen und Tipps, wie Begrünungen in verschiedene Unterrichtsfächer eingebracht werden können. Bei der Ausarbeitung der Unterrichtseinheiten wurde darauf geachtet, dass die Vorbereitungszeit für die Einheiten so minimal wie möglich gehalten werden kann. Es sind daher bereits neben den einzelnen Beschreibungen auch z.B. detaillierte Informationen, fertige Kopiervorlagen für Spiele und Arbeitsblätter, Lösungsblätter, vorgeschlagene Stundenaufbauten und genaue Aufzählungen von noch zu erledigten Vorbereitungsschritten (wie z. B. Kopieren des Arbeitsblatts, Vorbereiten von Materialien, …) angeführt. Für den Einstieg einzelner Übungen sind unterschiedliche methodische und spielerische Einstiege in die Stunde vorgeschlagen, wie zum Beispiel ein Tabu-Spiel, ein Kreuzworträtsel oder Ratespiele.
Die detaillierte Ausarbeitung und Vorbereitung der einzelnen Übungen erlauben einen schnellen und einfachen Einsatz im Unterricht. Sie eignen sich daher gut für Supplierungen und Vertretungsstunden.
Es sind folgende Unterrichtseinheiten in dem vorliegenden Dokument:
• Stimmungsbild zum Thema „Grün in Städten und Schulen“
• Insekten – Unterstufe
• Insekten – Oberstufe
• Pflanzen vermehren
• Grünwand innen – Pflanzen pflegen, düngen, rückschneiden und nachsetzen
• Grünwand außen – Pflanzen pflegen, düngen, rückschneiden und nachsetzen
• Wasserhaushalt und Wasserrückhalt
• Pflanzen und ihr Wachstum
• U-Wert und Gebäudequalität
• Messen und Auswerten
• Städte in der Zukunft

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Freude bei der praktischen Umsetzung im Unterricht!


Ihr Projektteam GRÜNEzukunftSCHULEN