Mit dem Ziel, ein modernes Bild von Bildung an technischen Schulen zu vermitteln, unterstützen unsere Umsetzungsempfehlungen Lehrende und Führungskräfte dabei, den Umgang mit Schülerinnen und Schülern und die Ansprache von künftigen Schülerinnen und Schülern zielgruppengerecht zu gestalten.

Gender- und Diversity-Aspekte sind an HTLs seit gut zehn Jahren ein Thema – nicht zuletzt bedingt durch den niedrigen Anteil an Schülerinnen in manchen Fachrichtungen. Mit dem Ziel, ein modernes Bild von Bildung an technischen Schulen zu vermitteln, wurde eine Umsetzungsempfehlung erarbeitet, die LehrerInnen und Führungskräfte dabei unterstützt, ihren Umgang mit Schülerinnen und Schülern und die Ansprache von künftigen Schülerinnen und Schülern zielgruppengerecht zu gestalten.

Neben einer Einführung zu Gender- und Diversity-Perspektiven im fachpraktischen HTL-Unterricht wird gendersensible und interkulturelle Kommunikation thematisiert. Konkrete Ansätze und Anleitungen für die Umsetzung im Unterricht sollen dabei helfen, diesen qualitätsvoll zu gestalten.

Laufzeit:
2012
Projektstatus:
laufend
Auftraggebende Stelle:
Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (bmukk)