Projekt

Leitfaden: Websites im schulischen Bereich – Anregungen für gendersensible Gestaltung

Der Leitfaden bietet Informationen und Tipps zur Gestaltung von populären und öffentlichkeitswirksamen Medien (Websites, Image-Folder, -Filme etc.) für technische Institutionen.

Grundlage für den Leitfaden bilden die Ergebnisse des Projekts „Gender-Screening ausgewählter Projekte des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur“. Er soll jene Personen unterstützen, die mit der geschlechtergerechten Gestaltung von Schulwebsites betraut sind, die im Bereich Web/IT/Neue Medien Schulwettbewerbe ausschreiben oder konkrete Schul- und Unterrichtswebprojekte begleiten und umsetzen.

Digitale Medien durch die Genderbrille zu betrachten, ermöglicht neue Perspektiven – auch bei Schulwebsites. Ein gendergerechter Webauftritt bildet den Alltag einer Schule authentischer ab.

Inhalte werden zielgruppenspezifisch aufbereitet. Eine gendersensible Gestaltung der Schulwebsites verändert auch die Schulkultur sowie das Miteinander und ist ein Beitrag zur Umsetzung des Unterrichtsprinzips „Erziehung zur Gleichstellung von Frauen und Männern“.

Laufzeit:
2009
Projektstatus:
abgeschlossen
Auftraggebende Stelle:
Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (bmukk)