Tag Archives: alltag

16Jul/15

mobility4job

mobility4job

„mobility4job“ untersucht (c) AndreasHermsdorf_pixelio.degenderspezifische Mobilitätsbedürfnisse im ländlichen Raum. Ziel des Projekts ist es, mobilitätsbedingte Hemmnisse für den Einstieg in die Erwerbstätigkeit zu identifizieren und Mobilitätsvoraussetzungen und -dienstleistungen für den ländlichen Raum zu definieren, die Frauen und Männern mit Versorgungs- und Betreuungspflichten eine chancengerechte Teilhabe am Erwerbsleben ermöglichen.

 

Weiterlesen

15Jul/15

Broschüre: Gemeinsam umweltfreundlich unterwegs – Umwelteinstellungen und Genderaspekte

Broschüre: Gemeinsam umweltfreundlich unterwegs – Umwelteinstellungen und Genderaspekte

Gemeinsam umweltfreundlich unterwegs

Die Broschüre bereitet, ausgehend von Alltagsannahmen zu Umweltsorgen, Umweltentscheidungen, Mobilitätsverhalten und Lärm, Zahlen aus dem aktuellen österreichischen Mikrozensus-Sonderprogramm „Umweltverhalten und Umwelteinstellungen 2007“ auf.

Weiterlesen

15Jul/15

Auswertung der Tiroler Mobilitätserhebung nach gender- und gesellschaftsrelevanten Fragestellungen

Auswertung der Tiroler Mobilitätserhebung nach gender- und gesellschaftsrelevanten Fragestellungen

Die Daten der Tiroler Mobilitätserhebung für Werktage, die im Auftrag des Landes Tirol, SG Verkehrsplanung, durchgeführt wurde und an der über 5.000 Personen im gesamten Landesgebiet gebeten wurden, ihre Wege an einem Werktag aufzuzeichnen, werden nach gesellschaftlichen und verkehrsrelevanten Aspekten hin vertiefend untersucht und ausgewertet.

Weiterlesen

15Jul/15

Gender Planning Impact im geförderten Wohnbau in Niederösterreich

Gender Planning Impact im geförderten Wohnbau in Niederösterreich

Das Projekt zeigt auf, wie unterschiedliche Lebenssituationen, Anliegen, Bedürfnisse, Interessen und Probleme von Frauen und Männern im Wohnbau im Land Niederösterreich verstärkt berücksichtigt werden können.

Weiterlesen

15Jul/15

Mobilitätsstudie Wien Landstraße

Mobilitätsstudie Wien Landstraße

Das Forschungsprojekt wirft einen Gender- und Diversity-Blick auf die Alltagsmobilität von Bewohnerinnen und Bewohnern des dritten Bezirks, rund um den Kardinal-Nagl-Platz, mittels Befragungen von Schülerinnen und Schülern, Jugendlichen sowie Seniorinnen und Senioren. Der Fokus lag nicht ausschließlich auf der Kategorie „Gender“, sondern vor allem auf dem Alter und der sozialen bzw. ethnischen Herkunft.

Weiterlesen