Projektupdate: mobi.senior.A – SeniorInnen und deren Umgang mit Tablets bzw. Smartphones

Projektupdate: mobi.senior.A – SeniorInnen und deren Umgang mit Tablets bzw. Smartphones

www.mobiseniora.atDie höchste Zuwachsrate bei der Nutzung digitaler Medien, wie Tablet, Computer und Smartphones, haben Menschen in der Pension. Diese neuen Technologien stellen Seniorinnen und Senioren vor neuen Herausforderungen, können aber auch eine Erleichterung für den Alltag der Personen sein.

Für das Projekt mobi.senior.A wurden Erhebungen in Wien und Klagenfurt durchgeführt. Es wurden SeniorInnen zu ihren Erfahrungen mit den neuen Technologien befragt. Die Einzel-, Paar- und Fokusgruppen-Interviews werden aktuell ausgewertet. Die Ergebnisse der empirischen Forschung dienen in weiterer Folge dazu, geragogisch fundierten Bildungsangeboten zu entwickeln. Das Projektkonsortium erarbeitet dann Praxisleitfäden für gendersensible Kaufberatung und Support sowie für TechnikerInnen in der App-Entwicklung.

 


Weitere Informationen
Website: www.mobiseniora.at
Forschungsbericht Tablet & Smartphone: Seniorinnen und Senioren in der mobilen digitalen Welt
Projektstatus: laufend
Projektkonsortium:
Büro für nachhaltige Kompetenz B-NK GmbH
Österreichisches Institut für angewandte Telekommunikation (ÖIAT)
ZIMD Zentrum für Interaktion, Medien & soziale Diversität
AuftraggeberInnen:
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit)
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)