Projekt: imaGE 2.0 – Ich im Netz. Selbstdarstellung von weiblichen und männlichen Jugendlichen in sozialen Netzwerken

Projekt: imaGE 2.0 – Ich im Netz. Selbstdarstellung von weiblichen und männlichen Jugendlichen in sozialen Netzwerken

2. Erhebungsrunde für das Projekt imaGE 2.0Das FEMtech-Forschungsprojekt imaGE 2.0 untersuchte von 2012 bis 2014 die Selbstdarstellung von Mädchen und Burschen im Internet, vor allem in Sozialen Netzwerken. Im Fokus des Projektes stand, das soziale Handeln der Jugendlichen im Internet und dessen Bedeutung für den Alltag verstehen zu lernen.

Gemeinsam mit 48 österreichischen Schülerinnen und Schülern im Alter von 14 bis  17 Jahre wurden qualitative Gruppendiskussionen durchgeführt. Die Ergebnisse der Forschung wurden in ein praxisorientiertes Lehrenden-Handbuch zusammengefasst, welches Kinder und Jugendliche bei der kompetenten Internetnutzung unterstützen soll und auch zur Reflexion von Geschlechterstereotypen anregen möchte. Ein E-Learning-Kurs für Lehrende, sowie die Studie „Ich im Netz. Selbstdarstellung von weiblichen und männlichen Jugendlichen in sozialen Netwerken.“ wurden ebenfalls im Zuge des Projektes erstellt.

 


Weitere Informationen
Website: www.selbstdarstellung.at
Forschungsbericht „Ich im Netz. Selbstdarstellung von weiblichen und männlichen Jugendlichen in sozialen Netzwerken“
genderIT 2014: „My Reputation in the Web! Self-(re-)presentation and image management of female and male youngsters in Facebook”
Infografik „Selbstdarstellung von Mädchen und Burschen im Internet“
Projektstatus: abgeschlossen
Projektkonsortium:
Büro für nachhaltige Kompetenz B-NK GmbH
Österreichisches Institut für angewandte Telekommunikation (ÖIAT)
AuftraggeberInnen:
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit)
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)