Konferenz: Gender Dimension in European Research – Good Practice from Framework 7 and Future Outlook

Konferenz: Gender Dimension in European Research – Good Practice from Framework 7 and Future Outlook

Die Konferenz im Haus der Forschung der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) gab Einblick in das Thema „Gender Dimensionen in Wissenschaft und Forschung“ auf europäischer Ebene. Das Büro für nachhaltige Kompetenz war für die inhaltliche und organisatorische Abwicklung der Konferenz zuständig.

Thema der Veranstaltung waren die Fortschritte der letzten Jahre bezüglich der Projekte und Studien im Bereich Gender, mit Fokus auf das Programm „Science in Society“. Was hat sich getan? Welche gleichstellungsorientierten Strategien wurden und werden verfolgt? Sind Forscherinnen nun stärker an EU-Projekten beteiligt, sind sie häufiger in der Rolle der Koordinatorin? Werden auf inhaltlicher Ebene in den Projekten vermehrt genderbezogene Fragestellungen bearbeitet? Welche Rolle spielen genderspezifische Ansätze in der Diskussion um Horizon 2020?

Zu diesen und weiteren Fragen diskutierten die Projektkoordinatorinnen und -koordinatoren, VertreterInnen der Europäischen Kommission sowie interessierte ForscherInnen und Stakeholderinnen und Stakeholder.

 


Weitere Informationen
Laufzeit:November 2011
Projektkonsortium:
Büro für nachhaltige Kompetenz B-NK GmbH
Dr. Ingrid Schacherl
AuftraggeberInnen:
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)