CompactGardenLiving

CompactGardenLiving

„CompactGardenLiving“ zielt auf eine erweiterte, urbane Lebensideenskizze zu einem Gebäude mit cgl_bnkNutzgärten am Dach, Balkon und im Erdgeschossbereich
und Wohnkonzept ab, das ein grünes „Wohn-(Nutz-)Garten“-Modell in den Mittelpunkt stellt.

Für einen Standort im verbauten Wiener Stadtgebiet, in Absprache mit dem Bauträger ausgewählt, wird eine mehrgeschossige Appartement-Wohnbebauung mit direkt angeschlossenen, gestapelten Nutzgärten in verschiedenen Höhen etabliert.

Urban Farming, Community Gardens, Guerilla Gardening u. a. stehen für mehr Grün in der Stadt, für persönliche Naturerfahrung, für Eigeninitiative, für Begegnung und Gemeinschaft. Das Projekt „CompactGardenLiving“ will diese Aspekte in ein grün-urbanes Lebens- und Wohnkonzept gießen, das durch das Projektteam (Architektur, Landschafts- und Freiraumplanung, Gartengestaltung und Vegetationstechnik) in enger Abstimmung mit einem Bauträger und Immobilienentwickler sowie in Zusammenarbeit mit Behörden, Konsulentinnen und Konsulenten entwickelt wird.

Die prototypische Erhebung der Marktfähigkeit eines solchen „Wohn-(Nutz-)Garten-Konzepts“ wird durch theoretische und praktische Machbarkeitsprüfungen gewährleistet.

 

www.compactgardenliving.at

 

 

 


Weitere Informationen
Website: www.compactgardenliving.at
Laufzeit: April 2012 bis November 2013
Projektkonsortium:
Büro für nachhaltige Kompetenz B-NK GmbH
Dipl.-Ing. Ralf Dopheide e. U.
Arch. Dr. Christian Kronaus
AuftraggeberInnen:
Depature – Die Kreativagentur der Stadt Wien