Buch: Gender Planning – Grundlagen für Verkehrs- und Mobilitätserhebungen

Buch: Gender Planning – Grundlagen für Verkehrs- und Mobilitätserhebungen

Das Buch „Gender Planning – Grundlagen für Verkehrs- und Mobilitätserhebungen“ von Bente Knoll ist eine Grundlage für die Weiterentwicklung und Anwendung von gendersensiblen Erhebungsmethoden und richtet sich an VerkehrsplanerInnen, MobilitätsforscherInnen sowie an jene Personen, die sich mit Genderforschung in den technisch-ingenieurwissenschaftlichen Fächern beschäftigen.


Die Genderperspektive in der Verkehrsplanung und Mobilitätsforschung einzunehmen, bedeutet einerseits, die bestehenden Geschlechterverhältnisse und Hierarchien zu thematisieren und andererseits, aktiv an einer Veränderung hin zu mehr Geschlechtergerechtigkeit beizutragen. Am Beispiel von konkreten Verkehrs- und Mobilitätserhebungen zeigt Bente Knoll auf, dass sich nicht erst in den Auswertungen und Interpretationen der Daten, sondern bereits in den Fragebögen Vereinfachungen und Verkürzungen finden, die wesentliche Aspekte des Mobilitätsverhaltens vor allem von Menschen, die Betreuungspflichten für andere Personen im Alltag wahrnehmen, ausblenden.
Neben der Analyse stellt die Autorin Überlegungen und Ansätze vor, wie die Genderperspektive in die konkrete Methodenentwicklung für Verkehrs- und Mobilitätserhebungen eingebracht werden kann.

 


Weitere Informationen
Buch „Gender Planning – Grundlagen für Verkehrs- und Mobilitätserhebungen“ kostenpflichtig bestellen (Preis 16 € inkl. USt. zzgl. Versand)