Bente Knoll als Gender Expertin in Zentralasien

Bente Knoll als Gender Expertin in Zentralasien

Bente Knoll war auch im Jahr 2015 im Zuge eines von der EBRD-finanzierten Projekts in Zentralasien tätig. Ihre Aufgabe war es die gesellschaftlichen und sozialen Auswirkungen von künftigen Investments der Bank mit speziellem Fokus auf Genderaspekte zu prüfen. Im Zuge von Einsätzen vor Ort in Zentralasien führte Bente Knoll Workshops und Gespräche mit VertreterInnen der lokalen Behörden und Institutionen sowie mit BewohnerInnen durch.